Stehplatz Unterrang

Ich werde von Lehrern oft gefragt, was sie tun können, wenn ein Schüler oder eine Schülerin im Unterricht immer wieder unruhig ist. Ich rate den Lehrern dann, den Schüler_innen anzubieten im Stehen zu arbeiten.Ein Stehplatz also. Danach kommt das berüchtigte „Ja, aber…“ . Wenn es dann allerdings ausprobiert wird, stellen viele Lehrer_innen fest, dass es wirkt! Schüler haben die Möglichkeit, sich ein bisschen zu bewegen. Davon mal abgesehen, dass das Gehirn auch davon profitiert. Gerade wenn es um die Erarbeitung von Problemlösungen geht, ist das eine super alternative. Aber auch für Leseübungen oder Hausaufgaben, bietet es sich an, den Schüler_innen das Angebot zu machen. Oft ist die Angst vor dem Ungewissen ein Hindernis beim Ausprobieren solcher Angebote. Auf jedes 3 „Ja aber“ sollte ein „Ja Und?“ kommen. Probiert es aus!

Hier noch eine Anregung:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.