Schüler ermutigen
Potentialentfaltung
Vertrauen stärken

Bildungseinrichtungen

Pädagogen, Sozialarbeiter oder Erzieher benötigen in ihrem beruflichen Alltag neben Sachkenntnis, Fachkompetenz und Geduld auch vielfach Mut. Sie wollen helfen, aber es wird Ihnen manchmal nicht leicht gemacht. Gerade in der Arbeit mit Menschen fällt es nicht selten schwer, die eigene positive Haltung zu wahren. Menschen mit Vertrauen, Achtung und Liebe zu begegnen beinhaltet auch das Risiko, zurück gewiesen oder enttäuscht zu werden. Was tun mit diesen Befürchtungen? Ausprobieren – machen – sich nicht von diesen Annahmen oder Ängsten leiten lassen.

Der Weg zu einer mutigen Persönlichkeit führt über die Bewusstmachung der eigenen Befürchtungen und die Reflexion der inneren Haltung sowie der eigenen Handlungsmuster.
Das Mutstifter-Konzept ermöglicht eine supervisorische Betrachtungsweise … und stärkt die eigene Persönlichkeit. Ich möchte Sie auf ihrem Weg zu mehr Mut in der Auseinandersetzung mit den täglichen Anforderungen begleiten. Damit Sie wieder Freude am Umgang mit schwierigen Situationen und persönlichen Herausforderungen empfinden. Hierzu biete ich Workshops, Seminare und Einzelcoachings an.
Ich freue mich auf ihre Anfrage.

Angebote

Team – Tolerant Engagiert Achtsam Mutig

Ein Seminar zur Stärkung von Selbstbewusstsein, Sozialer Kompetenzen und Teamgeist durch herausfordernde, neuartige und mutige Ansätze der Pädagogik.

Wer sind wir und wenn ja wieviele?

Ein Seminar zur Gruppenfindung, Klassengemeinschaft und Teamorientierung. In herausfordernden Übungen lernen die Teilnehmer_innen ihre Stärken sinnvoll einzusetzen um ihr Potential möglichst zu entfalten.

Herr Herrmann bereitet sein Seminar mit großer Sorgfalt vor, um ein breites Spektrum an Übungen und Mutproben anbieten zu können. Sein hohes Maß an Empathie für Menschen und Situationen, seine zirkulären Fragen geprägt von tiefer Wertschätzung und seine besonderen Kenntnisse zur Körpersprache ermöglicht es ihm, sich innerhalb kürzester Zeit das Vertrauen der Teilnehmer zu erarbeiten. So bietet er nur Übungen und Mutproben an, die die Teilnehmer zu diesem Zeitpunkt weiter bringt. Weiter? Wohin? Was ist das Ziel? Vertrauen! Vertrauen zu Herrn Herrmann, zu der Gruppe und schließlich zu sich selbst. Herr Herrmann stiftet Mut. Mut, um sich seinen Ängsten zu stellen, hier im Seminar und hoffentlich auch im weiteren Leben. Niemand wird gezwungen, niemand wird bloßgestellt. Meine Schüler sind noch lange nach dem Seminar inspiriert. Sie sagten immer wieder „der hat was mit mir gemacht“.

Leo Sympher Berufskolleg
Leo Sympher BerufskollegSchulleitungLeo Sympher BerufsKolleg