Für mich ist Bodo Janssen ein großes Vorbild, sowohl in persönlicher als auch in unternehmerischer Hinsicht. Als Geschäftsführer der Hotelkette Upstalsboom gilt er als Leuchtturm in der „New Work“ Bewegung.

Sieben Jahreszahlen sind es, die den bisherigen Lebensweg von Bodo Janssen entscheidend markieren. 1974 wird er geboren. 1998 wird er während seines Studiums der BWL und Sinologie entführt und acht Tage später aus der Hand seiner Kidnapper befreit. 2005 steigt er ins elterliche Unternehmen ein. 2006 heiratet er seine Frau Claudia, im gleichen Jahr wird ihr erstes Kind geboren. 2007 kommt sein Vater bei einem Flugzeugabsturz ums Leben. 2009 und 2011 kommen die Kinder zwei und drei zur Welt. 

Wir sprechen über Führung, Mut und Unternehmenskultur. 

Mitte April kommt sein bis her persönlichstes Buch auf den Markt. Ich freue mich schon auf weitere wertvolle Begegnungen mit ihm.

Check out this episode!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar